Ein Therapieplatz für Dunkelziffer e.V.

Altliga VfB Lübeck Altliga VfB Lübeck

Zum ersten Mal in der Geschichte des Hallenturniers für Traditionsmannschaften trat eine Auswahl des FC Dunkelziffer an. Diese Mannschaft engagiert sich gegen Kindermissbrauch und Kinderpornographie. Bei Benefizspielen versucht der FC Dunkelziffer Spenden einzuspielen. Die Mannschaft setzte sich beim Hülshorst-Cup u.a. aus ehemaligen Profis wie Sergej Kirjakow, Volker Ippig und Daniel Jurgeleit zusammen. In diesem Zusammenhang konnte die Altliga des VfB Lübeck der Vorsitzenden des Vereins Dunkelziffer e.V. eine Spende in Höhe von 5.000,- Euro zukommen lassen. Das Geld setzt sich zusammen aus den Erlösen des Turnieres und aus Spenden von Sponsoren und Zuschauern. Mit diesem Betrag wird ein Therapieplatz für die Dauer von 2 Jahren für ein misshandeltes Kind finanziert. Die Altliga des VfB Lübeck bedankt sich nochmals bei allen Spielern, Sponsoren und Zuschauern, daß das gesteckte Ziel von 5.000,- Euro erreicht werden konnte. Auch in Zukunft wird sich das Team der VfB-Altliga für soziale Zwecke einsetzten.